About Judith

Judith Döker ist Fotografin, (Buch-)Autorin, Regisseurin und Schauspielerin.

Sie studierte erst einige Semester Jura, bevor sie als Schauspielerin ins Berufsleben startete. Unter anderem war sie Hauptdarstellerin der Comedy-Serie »Weibsbilder«, spielte in Hape Kerkelings »Samba in Mettmann« und im »Tatort«.

2012 machte sie einen Cut und zog für zwei Jahre in die indische Metropole Mumbai. Über diese Zeit schrieb sie das autobiografische Buch „Judith goes to Bollywood“, das 2015 im btb Verlag erschien und ein großes Medienecho erhielt.

Die Zeit in Indien hat aber nicht nur ihr Leben von Grund auf verändert, sondern auch ihren Blick auf die Welt – und damit ihr berufliches Schaffen. Seit 2016 arbeitet Judith auch erfolgreich als Fotografin. Ihre Reisen führten sie u.a. nach Syrien, Pakistan, Iran, Libanon, Kolumbien und immer wieder nach Indien. Ihr Anliegen ist, in Wort und Bild andere Geschichten aus Regionen der Welt zu erzählen, mit denen die meisten Menschen hierzulande nicht viel Gutes verbinden. Geschichten von Hoffnung, Mut und einer großen Menschlichkeit. Das Magazin fotoPRO betitelte sie im Frühjahr 2019 in einem Feature als „Die Friedensreporterin“. Bei den renommierten „International Photography Awards“ (USA) wurde sie 2016 mit einer Honorable Mention ausgezeichnet.

Ihr Film “Kaleidoskop EUROPA - Drei Fragen: Glück” feierte seine Premiere am 11.11.2018 vor 1.500 Zuschauern im Palau de la Música Catalana in Barcelona.

Mehr Infos: www.judith-doeker.de

 
© Mirjam Knickriem

© Mirjam Knickriem